Führen lernen während man führt – Learning by doing!

Führen lernen während man führt – Learning by doing!

So ist das in der Start-up Welt, sagt Katrin Schmidt.
Redaktion FGF
im Gespräch mit
Katrin Schmidt
0

Katrin Schmidt arbeitet bei dem kalifornischen Start-up airbnb. Sie ist in deren Berliner Büro zuständig für Public Policy. Seit 2 Jahren ist Katrin bei airbnb dabei und gilt als "Alter Hase". Sie hat zuvor schon in grösseren Unternehmen gearbeitet, hat sich aber jetzt ganz bewusst für ein Start-up entschieden.

Für sie zeichnen flache Hierarchien und "getting things done" Start-ups aus. Gerade das sind auch die Komponenten, die es jungen Menschen, oft auch Studienabgänger, ermöglichen, in verantwortungsvolle Positionen zu gelangen. Und dabei lernen sie führen, in dem sie führen – learning by doing, sagt Kati Schmidt. Die Organisationstruktur erlaubt schnelle Feedbackschleifen und damit ein andauerndes "Anpassen".

Dies bedarf einer starken Unternehmenskultur, was für Führungskräfte nichts anderes heisst, als dass sie ihren Handlungsrahmen und Erlaubnisraum sehr gut kennen und ein Einvernehmen darüber besteht, was zu dem Unternehmen passt und wohin es will. EIne transparente Vision von den Gründern ist dafür wesentliche Voraussetzung. Und, Recruiting wird zum Schlüsselfaktor in der HR-Abteilung.